Al Taliaferro

Charles Alfred Taliaferro (1905 -1969) hatte in Kalifornien Kunst studiert, bevor er 1931 in den Disney-Zeichenstudios zu arbeiten begann.

Von ihm stammen die ersten Donald-Comicstrips, die seit den dreißiger Jahren zuerst in amerikanischen Tageszeitungen erschienen und später in sage und schreibe 322 Zeitungen rund um die Welt nachgedruckt wurden. Auch heute noch werden in den "Micky Maus"-Heften und im "Donald Duck Sonderheft" regelmäßig Taliaferro-Strips veröffentlicht.

Bei Taliaferro ist Donald ein einfallsreicher Pfiffikus, der stark zu Wutausbrüchen und Grobheiten neigt. Schuld daran sind oft die Neffen, die Taliaferro erfand und die in seinen Geschichten immer rotzfreche Lausebengel waren. Auch Oma Duck und Bolivar, der Bernhardiner der Ducks, tauchten erstmals in seinen Storys auf.

»» Al Taliaferro bei Wikipedia


© 1998-2017 by phantomias.de, CC BY-NC 3.0 DE, Inhalt: Stand 1999. ;)